Totale Super Erntevollmond Finsternis

Heute Nacht fand ein ganz besonderes Ereignis statt. Oder besser gesagt mehrere Ereignisse zur gleichen Zeit:

  • eine totale Mondfinsternis
  • der Erntevollmond (Vollmond im September)
  • und ein vermeintlicher Supervollmond (Mond in Erdnähe)

Die Wettervorhersage lies nichts gutes erhoffen. Doch als ich um 3:30 aus dem Fenster blickte, konnte ich den schon teilweise verdunkelten Mond erblicken. Ich schnappte meine Kamera und mein Stativ und fuhr in den Wiener Prater um zumindest ein wenig dem Licht der Grossstadt zu entkommen. Als ich angekommen war, war die Verfinsterung bereits in vollem Gange und ich startete meine Aufnahmen. Um 4:11 begann die Totale Finsternis und der Mond wurde in ein blutrotes Licht getaucht. Ich folgte diesem Schauspiel bis um exakt 5 Uhr eine dicke Wolkendecke von Westen her über den immer noch total Verfinsterten Mond legte und mir somit die Sicht nahm. Glücklich und zufrieden packte ich meine Sachen wieder zusammen und fuhr im morgendlichen Berufsverkehr der sich schon bemerkbar machte nach Hause.

Als Vergleich sehr ihr hier auf der linken Seite des Bildes die partielle Verfinsterung und auf der rechten Seite die totale Verfinsterung wenige Minuten später aufgenommen.

Genauere Informationen zu der Finsternis findet ihr unter http://www.waa.at/hotspots/finsternisse/tle20150928/index.html